1.12.2021 Wirkungsvolle Rasenschutz-Maßnahme wird in den Wintermonaten zur Pflicht

Das Problem

Da Rasen in den Wintermonaten kaum noch wächst und diese Ruhephase auch benötigt, um sich auf die nächste Wachstumsperiode im Frühjahr vorzubereiten, sind in dieser Zeit geschlagene Divots eine besondere Herausforderung für die Greenkeeper. Denn natürlich wollen alle Golfer mit steigender Sonne und steigenden Temperaturen im Frühjahr ihre ersten Runden gerne auf einem tadellosen Platz drehen.

Die Lösung

Damit das gelingt, werden im Golfclub Varus ab dem 6. Dezember die sogenannten No Divot-Wintermatten zu Pflicht. Jede/r Golfer*in muss dann auf der Runde eine Matte (besser: Mättchen) mitführen und sie bei jedem Schlag unter den Ball legen. Erfahrungen mit diesem System in anderen Golfclubs sind überzeugend. Unser Platz wird uns mit einem tollen Zustand im Frühjahr dafür danken.

In der Praxis

Die Matten werden zur Mitnahme in dafür aufgestellte Ständer an Tee 1, auf dem Weg zum Tee 10 sowie auf dem Kurzplatz kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach der Runde sind die Matten in die dafür vorgesehenen Ständer an den Grüns der Bahnen 9 und 18 sowie am Kurzplatz zurückzuhängen. Es wird dafür gesorgt, dass immer genügend Matten zur Verfügung stehen. Bei Nichtbeachtung droht ein sofortiger Spielabbruch! Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass das Bespielen der Sommergrüns bei Raureif und Frost nicht gestattet ist. Bei solchen Witterungsbedingen müssen die Wintergrüns genutzt werden.

Greenkeeper, Betreiber und Clubvorstand danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung bei dieser Maßnahme.

Dirk Bieler
211124 2 Golfclub Varus No Divot Matte IMG 9535 db
211124 2 Golfclub Varus No Divot Matte IMG 9536 db