4.8.2016 – Mit 22 Startern ist am 4. August bei idealem Golfwetter ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt worden. Das beweist, dass gerade im Seniorenbereich vgw. 9-Loch-Turniere eine gute Animation darstellen, um weiterhin Sen.-Spieler/innen im Wettspielbetrieb zu halten. Auch für unsere "Neueinsteiger" bieten 9-Loch-Turniere einen leichteren Einstieg. Aber selbst turniergewohnte 18-Loch-Spieler werden in dieser Turnierform gefordert.

Erfreulich waren dann auch die Ergebnisse. Zwei "Neueinsteiger" führten die Nettowertung mit Handicap-Verbesserung an. Im Bruttobereich setzte sich erwartungsgemäß ein Liga-Routinier durch. Somit hat das Stableford-System als gemeinsame Spielform für alle Spielstärken wiederum seinen sportlich akzeptablen Wert bewiesen. "Do.-Sen.-Golf"-Weine als Siegerpreise

Ergebnisse:

Brutto:

  1. Platz: Ludger Mairose mit 12 Pkt. u. Hcp.-Bestätigung 8,2

 

Netto:

  1. Platz: Manfred Bücker mit 20 Pkt. u. neues Hcp. 47
  2. Platz: Eckhard Ahrens mit 20 Pkt. u. neues Hcp. 52
  3. Platz: Heinz-Bernhard Westerkamp mit 18 Pkt. - Hdc.-Bestätigung 23,1

 

Longest Drive (Damen und Herren): Ursula Sebesteny und Ludger Mairose

 

Burckhard Hahn für "Do.-Sen.-Golf"