03.08.2017 – Es wurde in 4er-Flights gestartet, was am Ende doch zu einer nicht eingeplanten Ausdehnung der Spielzeit führte. Aber daran werden wir in Zukunft noch weiter arbeiten. Zwei kleine Regenschauer wurden ignoriert und konnten wenig Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen.

Die Ergebnisliste zeigte dann doch die Sieger, die an sich und auch sonst gearbeitet haben.

Brutto:

  1. Platz: Martin Garthaus mit 6 Pkt. und Netto 18 Pkt.

 

Netto:

  1. Platz: Wilhelm Kißler mit 20 Pkt. u. Hcp. neu 31
  2. Platz: Hans Bode mit 17 Pkt.
  3. Platz: Erich Harwighorst mit 17 Pkt.

 

Longest Drive:  Eila Winterwerber u. Michael Spreckelmeyer

 

Erfreulich, dass entsprechend der Überschrift die Sieger sich im Arbeitseinsatz an den Hütten bewährt haben. Wer also sein Handicap noch verbessern möchte – die Schutzhütte an Bahn 16 bietet noch Chancen.

 

Burckhard Hahn für "Do.-Sen.-Golf"