18.10.18 - Endlich war es soweit. Die Ende letzten Jahres und dann im Frühjahr / Sommer vollendeten gemeinsamen Arbeiten zur „Generalüberholung“ der Schutzhütten in der Patenschaft von „Do.-Sen.-Golf“, wurden nun gemeinsam gefeiert. Im Vorfeld gab es zwar genügend Würdigungen von Seiten des Vorstandes und der Gleichen. Aber die Gemeinschaftsleistung, die innerhalb der Gruppe in den verschiedensten Gewerken und sonstigen Unterstützungen geleistet wurden, brauchen auch ein gemeinsames „Statement“.

Somit wurde am letzten Donnerstag (18.10.) in einem kurzfristigen Orga-Vorlauf eine kleine überschaubare Gemeinschaftsfete zur „Einweihung“ unserer Patenschafts-Hütten initiiert. Da nun die „FairWay-Restauration“ wegen Betriebsferien geschlossen war, wurde entsprechend im Vorfeld eine Freiluftveranstaltung organisiert, was eigentlich dem Anlass entsprechend auch gewollt war.

Das Golf-Spiel durfte dabei natürlich nicht fehlen. Mit 21 Golfer/innen der „Do.-Sen.-Gruppe“ wurde ab 11:00 Uhr der Startschuss über die ersten 9 Loch abgegeben. Wettertechnisch wurden dabei einige kleine „Outdoor“-Varianten (Nieselregen) geboten, aber so gegen 14:00 Uhr traf man sich in der Remise zu einem gemeinsamen Kaffee und auch eine Marille war möglich. Weiter ging es dann zur super aufgehübschten Abschlagshütte an Loch 10. Interieur, Bestuhlung und Verglasung nebst Tür hatte es bis Dato nicht gegeben. Da war man schon mit sich zufrieden.

Gemeinsam wanderte man dann bis zu unserer „Vorzeigehütte“ an Abschlag 15. Hier muss man natürlich unbedingt sagen, dass nicht alle diesen Weg „per pedes“ genommen haben. Denn auch dort mussten einige Vorbereitungen getroffen werden, die natürlich oftmals mit dem Namen „Willi“ aber auch mit dem Synonym des „Altbundeskanzlers“ in Verbindung gebracht werden konnten. Die Begrüßung mit einem „Life-Akkordeon“ war da schon ein erster Höhepunkt. Die gesamte „Hintergrundhistorie“ wurde noch einmal kurz vom „Do.-Sen.-Captain,“ dargestellt und dann genoss man einfach den Kuchen, den Kaffee, die Grillwürstchen und das Lachsfleisch vom Grill. Getränke in verschiedenen Variationen – selbstverständlich! - Lockere Gespräche mit Anregungen für weitere Initiativen, aber auch das beruhigte „Erstaunen“ der Neueinsteiger, dass der „Club“ doch ein Verein mit „vereinten Interessen“ ist, welches dadurch dem immer noch verbreiteten Vorurteil widerspricht. – „Do.-Sen.-Golf“ steht dafür!

Burckhard Hahn

DSCI0003
Hütte2
Hütte3
Hütte4
Hütte5
Hütte6
Hütte7
Hütte8
Hütte9