GermanDutchEnglish
  1. Startseite
  2. /
  3. Für Einsteiger
  4. /
  5. Golf & Gesundheit

Golf macht glücklich. Und gesund.

Bis zu 35 % geringeres Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen

Gesundheit ist nicht alles. Aber ohne Gesundheit ist alles nichts. Wieso also nicht einfach eine Sportart beginnen, durch die Sie nicht nur ein einzigartiges Glücksgefühl erleben, sondern die gleichzeitig die wahrscheinlich gesündeste Sportart der Welt ist? Golfen!

Der Golfsport bietet nicht nur erstklassige Prävention (siehe unten), sondern punktet auch im Feld der Rehabilitation. So nutzten beispielsweise Diabetiker und Menschen mit künstlichen Gelenken Golf für sich. Das Beste ist allerdings, dass Golf von jeder Altersklasse gelernt und gespielt werden kann. Im Golfclub Varus im Osnabrücker Land zum Beispiel ist das jüngste Mitglied 8 Jahre und das älteste Mitglied 88 Jahre jung. Für jedes Alter gibt es dort maßgeschneiderte Einstiegsmöglichkeiten und Trainingsmethoden.

5 Fakten über den Golfsport (Quelle: Deutscher Golf-Verband)

  1. Eine zu Fuß absolvierte Golfrunde bedeutet im Durchschnitt: 11.000 – 17.000 Schritte (6,5 – 13 km) und ca. 1.200 kcal Energieverbrauch.
  2. Schon 150 Minuten Golfspiel pro Woche können ausreichen, um die Empfehlung der WHO für körperliche Aktivität zu erfüllen.
  3. Golfspielen reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle um 20 bis 35 %. Das Risiko von Depressionen und Demenz sinkt um 20 bis 30 %.
  4. Seelische Gesundheit. Golf sorgt für ein verbessertes Wohlbefinden, mehr Selbstachtung, mehr Selbstwert und mehr Selbstvertrauen.
  5. Echt wahr: Statistisch betrachtet leben Golfspieler*innen länger als Menschen, die kein Golf spielen. Nach einer in Schweden durchgeführten Studie macht das bei aktiven Golferinnen und Golfern bis zu 5 Jahre aus.

Und noch mehr Gesundheitsfaktoren

  • Ein großer Teil der über 650 menschlichen Muskeln wird beim Golfsport beansprucht.
  • Allein beim Schlagen des Balls sind über 100 Muskeln beteiligt.
  • Der Golfschwung ist ein sehr komplexer Bewegungsablauf, der die Koordination und die Rhythmusfähigkeit des Spielers trainiert.
  • In den vier bis fünf Stunden einer typischen Golfrunde mit kontinuierlicher, aber moderater Belastung kann sich selbst der Bluthochdruckpatient ohne Risiko sportlich betätigen.
  • Die Bewegung in der Natur und die dem Golfsport eigene Konzentration auf den Spielablauf und den Golfschwung helfen auch dem gestressten Menschen beim Schöpfen neuer Kraft.

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 17 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten