Charity-Turnier für die Ukraine

  • 20.600 € kamen durch Startgelder und großzügige Spenden zusammen

Der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen schrecklichen Bilder der Flüchtlinge veranlassten Clubmitglied Detlev Otte von DSV Global Transport and Logistics kurzerhand ein Charity-Golfturnier zu organisieren, um Spenden für die Flüchtlingshilfe zu sammeln. Ohne zu zögern waren Thomas Philipps und Home de Luxe als weitere Sponsoren bereit, die Aktion zu unterstützen.

Ebenso schnell wie das Turnier auf die Beine gestellt wurde waren die Clubmitglieder bereit, an diesem Charity-Turnier teilzunehmen. Innerhalb von zwei Tagen nach Bekanntgabe war das Turnier mit 92 Spielern restlos ausgebucht und es entstand sogar eine Warteliste.

Überall blau-gelbe Symbole der Solidarität

Trotz des traurigen Anlasses konnte das Golfturnier bei schönstem Frühlingswetter durchgeführt werden. Die ukrainischen Landesfarben Blau und Gelb waren den ganzen Tag über präsent – in Form von Luftballons vor dem Clubhaus, als Dekoration auf den Tischen, auf Buttons an der Kleidung, auf bemalten Golfbällen und auf Friedensfahnen am Golfbag. Einige Spieler waren sogar komplett in den Farben der Ukraine gekleidet.

Gespielt wurde im Spielmodus Chapman Vierer und alle Spielpaarungen gaben sich größte Mühe, das Spiel für sich zu entscheiden. Es siegten Franke Sloothaak und Marc Berg mit 45 erspielten Nettopunkten vor Bettina und Mario Stratmann mit 44 Nettopunkten sowie Anja Engelbrecht-Schmidt und Jürgen Schmidt mit 43 Nettopunkten. Die Sieger konnten sich über tolle Preise – gesponsert von Home de Luxe – freuen.

Für das leibliche Wohl der Spieler wurde ebenfalls dank der Sponsoren mit einer Gulaschsuppe zur Halfway-Pause und einem Grillbuffet mit Getränken nach der Runde gesorgt. 

Sportliche Ergebnisse zweitrangig

Die sportlichen Ergebnisse waren an diesem Tag jedoch zweitrangig. Im Vordergrund stand das Ziel, Spendengelder zu sammeln. Und das hat dieses Turnier geschafft! So sind am Ende des Tages aus den Startgeldern sowie freiwilligen Spenden der Turnierteilnehmer, Clubmitglieder und Gäste großartige 20.600 € zusammengekommen. Empfänger dieser tollen Summe ist die Michael and Patsy Hull Foundation aus Osnabrück, die bewusst von Detlev Otte ausgewählt wurde. Diese Hilfsorganisation wendet sich ohne Abzüge direkt an Betroffene. So hat das Geschwisterpaar direkte Kontakte zu einem polnischen Bürgermeister einer Grenzstadt zwischen der Ukraine und Polen. Entgegengenommen wurde der Spendenscheck von Vertreterinnen der Foundation, die zuvor von persönlichen und emotionalen Erlebnissen aus der Kriegsregion und mit Flüchtlingen berichteten.

Einen großen Dank an die Sponsoren für die Ermöglichung des Turniers und an die zahlreichen Teilnehmer und Spender, die mit ihren Spenden diesen Tag zu einem großen Erfolg gemacht haben!

Cornelia Thies

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 15 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten