Rückblick Mitgliederversammlung 2021

Gute Ideen, gute Stimmung und Corona

Am Sonntag, dem 25. Juli 2021 folgten rund 60 Mitglieder der Einladung des Vorstands zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Bei gutem Wetter konnte die geschlossene Veranstaltung unter freiem Himmel auf der Terrasse des FairWay stattfinden.

Nach einer Schweigeminute für verstorbene Mitglieder berichtete der Vorstand von den vereinsrelevanten Entwicklungen und Ereignissen im Jahr 2020. Das vorherrschende Thema war die Pandemie und deren Auswirkungen auf den Golfsport im Allgemeinen sowie auf den Golfclub Varus und seine Mitglieder im Speziellen.

Entlastung des Vorstands

Anschließend erläuterte Schatzmeisterin Monika Kampsen die Einnahmen und Ausgaben des Clubs im vergangenen Kalenderjahr. Die Kassenprüfer Ulrich Baller und Jürgen Goldkamp bescheinigten die Transparenz sowie die Korrektheit des Jahresabschlusses. Sie empfahlen der Mitgliederversammlung die Entlastung des Vorstands, die dieser Empfehlung ohne Gegenstimmen und ohne Enthaltungen folgte.

Erst im vergangenen Jahr gewählt, berichtete Vorstandmitglied und Spielführerin Julia Kampsen aus ihrem Bereich. Sie wies darauf hin, dass trotz Pandemie über 60 Turniere gespielt werden konnten. Gleichzeitig betonte sie, dass der Spielausschuss weitere Mitglieder benötigt, die sich zum Beispiel in den Funktionen als Marshal oder als Spielleiter engagieren, um das bisher kleine Team zu unterstützen. Interessierte können direkt Kontakt zur ihr aufnehmen oder den Weg über das Sekretariat wählen.

Informationen zum World Handicap System

Mit großem Interesse folgten die Gäste den Ausführungen von Henrik Eichmeyer (Mitglied des Spielausschusses) zum neuen Word Handicap-System. Henrik hatte sich gemeinsam mit Julia Kampsen des Themas angenommen und bot den Mitgliedern an, dass sie sich bei Detailfragen zum persönlichen Handicap gerne an ihn wenden können (Kontakt über das Sekretariat).

Aus den Reihen der Mitglieder gab es einige kritische, aber konstruktive Vorschläge, die allesamt das Ziel verfolgten, das Miteinander und das Golfspielen im Golfclub Varus noch angenehmer zu gestalten. Die Mitglieder des Vorstands nahmen die Hinweise dankbar auf und versprachen, die Themen in Gesprächen mit der Betreibergesellschaft voranzutreiben.

Betreiber dankt den Mitgliedern

Apropos Betreibergesellschaft, als deren Vertreter dankte Ernst-Heinrich Harmeyer allen Mitgliedern für das Verständnis und die Geduld während der Lockdown-Phasen. Martin Garthaus bestätigte, dass die große Mehrheit der Clubmitglieder glücklich war, dass der Golfsport im Gegensatz zu anderen Sportarten überhaupt betrieben werden konnte. Nur in wenigen Einzelfällen hätten sich Mitglieder über die gesetzlich vorgeschriebenen Einschränkungen beschwert.

Schöne Aussichten

Im Themenblock Ausblick berichtete Clubpräsident Martin Garthaus unter anderem von geplanten Baumaßnahmen, die in Abhängigkeit von den finanziellen Möglichkeiten in der Zukunft umgesetzt werden sollen. Dazu zählen Treppenstufen zum Abschlag 12 (aus Gründen der Sicherheit), Verbesserung des Verbindungswege zwischen den Bahnen, die Pflasterung vor dem Clubhaus sowie die Modernisierung der Driving Range.

Bei insgesamt sehr guter Stimmung gab es immer wieder Applaus für Gruppen von Mitarbeitenden (zum Beispiel Sekretariat und Greenkeeper), die im vergangenen Jahr trotz erschwerter Bedingungen hervorragende Arbeit geleistet haben. Ebenfalls Applaus gab es für das Engagement der ehrenamtlich tätigen Personen im Club, zum Beispiel der Marshals, der Spielleiter und der Mitglieder des Vorstands.

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 15 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten