Varus rückt in den Fokus der Golfwelt

01.04.2020 – Kaum haben die Golfspieler in aller Welt die letzten Regeländerungen der International Golf Federation (IGF) verinnerlicht, sind bereits weitere in der Planung. Kernstück der nächsten, ab 1. 1. 2022 in Kraft tretenden Änderung, betrifft die Größe der Golf-Löcher.

Deren Durchmesser beträgt derzeit 10,79 cm (4 ¼ Zoll) und wird deutlich vergrößert, auf dann 15,24 cm (6 Zoll). Bei weltweit steigenden Mitgliederzahlen in den Clubs soll dadurch die Spielgeschwindigkeit und Spielfreude und damit die Leistungsfähigkeit der Anlagen merklich erhöht werden.

In einem ersten Schritt wird die Regeländerung in der Saison 2020 weltweit auf fünf Golfplätzen getestet. Zwei davon liegen in Europa. Es sind „Trump Turnberry Resort“ in Ayrshire/Schottland und unser Golfclub Varus!!!

Als DGV-Präsident Claus Kobold unserem Club-Präsidenten Martin Garthaus am vergangenen Freitag telefonisch die Entscheidung mitteilte, konnte der das Glück kaum fassen. „Durch die Berichterstattung in der gesamten Fachpresse rücken wir in den Fokus der Golfwelt“, frohlockte er. Betreiber Ernst-Heinrich Harmeyer erwartet ein reges Interesse von Greenfee-Spielern während der Testphase.

Start der vorgabewirksamen Turniere mit den größeren Golflöchern sollte am 5. April sein (Planetgolf-Sponsorenturnier), muss aufgrund der Corona-Pandemie aber verschoben werden.

Vorgabe ändert sich

Für alle, die auf eine schnelle Verbesserung ihres Handicaps aufgrund der neuen Regelung spekulieren, gibt es vom DGV einen Dämpfer: Um in der Testphase eine Vergleichbarkeit des Handicaps zu gewährleisten, wird die Vorgabe jedes Spielers auf unserem Platz um 0,5 pro Loch heruntergesetzt, bei einer 18-Loch-Runde somit um 9 Schläge. Die neuen Vorgabe-Listen werden zeitnah ausgehängt.

Bis zum kommenden Wochenende werden Head-Greenkeeper Frank Müggenborg und sein Team die Greens den neuen Regeln entsprechend umgestalten. Ein Problem haben sie dabei: Eine Stanze für die Löcher in der neuen Größe ist noch nicht auf dem Markt. Daher ist umständliche Handarbeit beim Stechen der größeren Löcher gefragt, bis die in Auftrag gegebene Sonderanfertigung geliefert wird. Die Spieler werden daher um Verständnis gebeten, wenn die Löcher zunächst nicht ganz exakte Rundungen aufweisen.

Hans Schmutte

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 17 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten