Bingo Bango Bongo

Um trotzdem für etwas Nervenkitzel auf der Runde zu sorgen, möchten wir euch heute einen klassischen Golf-Wettkampf vorstellen, mit dem schon seit Jahrzehnten auf den Golfrunden gezockt wird.

„Bingo Bango Bongo“ ist ein Wettspiel, das sich für jede Spielstärke eignet. Man kann es unabhängig vom Handicap problemlos spielen.

Die Regeln von „Bingo Bango Bongo“ (auch bekannt als Bingle Bangle Bungle) sehen vor, dass der Gewinner über mehr Punkte verfügen muss als seine Mitstreiter. Dieses „Bingo Bango Bongo Spiel“ ist also eine Variante des Zählspiels.

Der Name „Bingo Bango Bongo“ zeigt auf, dass es drei verschiedene Punkte an jedem Loch zu holen gibt. Die Regeln und der Ablauf des „Bingo Bango Bongo“ sind schnell erklärt:

Jede Bahn hat drei Punkte zu vergeben.

Bingo: Den ersten Punkt erhält jener Spieler einer Spielergruppe, der seinen Ball als erster auf dem Grün platzieren kann. Das ist der sogenannte „Bingo“. Wichtig ist es, die Spielreihenfolge (“Ehre”) einzuhalten.

Bango: Der zweite Punkt wird dem Spieler gutgeschrieben, der es schafft, seinen Ball am nächsten zur Flagge zu platzieren. Das ist dann logischerweise der „Bango“. Die Vergabe des zweiten Punktes wird erst zu jenem Zeitpunkt bestimmt, wenn alle Bälle ruhend auf dem Grün liegen und eine gute Messung möglich ist.

Bongo: Den dritten und letzten Punkt bekommt der Spieler bzw. die Spielerpartei, die es als erstes schafft, den Ball einzulochen. Das ist der Punkt „Bongo“.

Wenn es eine Spielerpartei schafft, von einer Stelle außerhalb des Grüns einzulochen, bekommt diese Partei sowohl den Bingo- als auch den Bango- und Bongo-Punkt gutgeschrieben.

Eine Sonderregel gibt es beim „Bingo Bango Bongo“: Bei Par-3 Löchern wird der erste Punkt nicht vergeben. Dieser erste Punkt, der für das erste Erreichen des Grüns vergeben wird, fällt in der Regel immer jenem Spieler zu, der bei so kurzen Bahnen als erster an der Reihe ist. Daher werden bei Par-3 Löchern nur zwei Punkte vergeben. Das Spiel wird von dem Spieler gewonnen, der am Ende der Runde die meisten Punkte sammeln konnte.

Bingo Bango Bongo ist eine hervorragende Art, die Golfrunde spaßiger, interessanter und spannender zu gestalten. Darüber hinaus eignet sich diese Spielform besonders gut dazu, schwächere Spieler mit den grundlegenden Mechaniken und Abläufen des Golfspiels vertraut zu machen.

Probiert es doch einfach mal aus! Positiver Nebeneffekt ist, dass durch den Wettspielcharakter oft ganz nebenbei bessere Scores erreicht werden. Außerdem lernen diejenigen, die (noch) Angst vor Turnieren haben, mit etwas Druck umzugehen.

AK

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 15 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten