Die „Do.-Sen.-Golf“- Gruppe

16.03.2018

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

wie sicher bekannt, trifft sich unsere „geschlechtsübergreifende“ Gruppe jeden Donnerstag ab 11:00 Uhr zur „lockeren Runde“ über 9, 12 oder 18 Loch, je nach Zeit oder „Tagesform“. Die Flights werden vor Ort ausgelost, damit eine langweilige „Kommunikationsroutine“ nicht aufkommen kann. Vom Grundsatz sprechen wir den Seniorenbereich ab 50 bis 100 an. Aber selbstverständlich nehmen wir auch gerne Golfer/innen unter 50 in unserer Gruppe auf, um über erste „Hemmschwellen“ zu helfen, oder der Donnerstagstermin z.B. aus beruflichen Gründen günstig ist. – Dies einmal als Hinweis für den Golf-Pro und das Sekretariat.

Neben den „lockeren Donnerstagsrunden“ mit einer Durchschnittsbeteiligung von ca. 15-20 Golfer/innen, haben im letzten Jahr 42 Varus-Golfer/innen unserer ambitioniertes Golfangebot im Turnierbereich angenommen. Dieses bestand aus dem Saison-Auftaktturnier, einer kleinen Golfreise mit 2 Übernachtungen in Ahaus, Teilnahme an den 2 Spieltagen der AWAV-Serie, dem Saison-Abschlussturnier und dem traditionellen „Weihnachtsevent“. Dies hört sich nun nach „Gesellschaftsgolf“ an. Doch auch mit 8 vgw. Turnieren über 9 bzw. 18 Loch (je 4) wurden die „Hcp.-Jäger“ befriedigt. Dabei können wir gerade im Bereich der Hcp.-Verbesserungen gerade bei Neueinsteigern aufwarten.

Dieses Grundkonzept wird auch im Jahr 2018 beibehalten. Wobei uns die Zwei-Tages-Reise im Mai nach Horn – Bad Meinberg im Lipperland führt. Wichtig ist auch, dass wir am 30.8.2018 einer der Ausrichter der AWAV-Turnierserie sein werden. Teilnehmende Clubs sind Arenshorst, Wagenfeld, Ankum u. Varus, wo als Spielmodus ein Chapman-Vierer ausgeschrieben ist. Hier bitte ich um Orga-Unterstützung und aktive Teilnahme der Ü50jährigen im Club.

Ansonsten können wir noch auf folgende „Highlights“ hinweisen. –

Die Renovierung der Schutzhütten, die auch federführend durch unser „Do.-Sen.-Mitglied“ Willi Kißler erfolgte, hat dem Club aber besonders den arbeitenden Gruppen (z.B. Vorstand, Mittwochsgolfern etc.) ein positives Gemeinschaftsgefühl gegeben, was sicherlich auch in der Zukunft für weitere Aktivitäten für den Club zu Gute kommen kann. – Sportlich konnten wir die Mittwochs-Golfer im Vergleichskampf mit dem GC Widukind-Land e.V. „verstärken“, was zu einem nach Jahren ersehnten Sieg für „Varus“ führte.

Auch im Bereich Regelwerk, Spielordnungen bzw. Platzregeln sind die „Do.-Sen.-Golfer“ auf der Höhe des Geschehens. Auch wenn andere „Altvordere“ mit jahrzehntelanger Golferfahrung manche Platzregelveränderungen akzeptieren oder sogar verteidigen, haben wir ein unsinniges und den Regeln des DGV, R&A sowie USGA widersprechendes B i o t o p zwischen Bahn 2 und 7 verhindert und eine so denke ich verträgliche Neuregelung gefunden.

Alles in Allem sind wir noch eine „wache und agile“ Truppe über 50. Wir bauen Neueinsteiger/innen auf. Nehmen „schwächelnde“ Ligaspieler zum Neuaufbau zurück. Und überführen ambitionierte Golfer/innen in leistungsstärkere Kader, wenn es gewünscht ist.

Also keine Berührungsängste. Wir erwarten weiteren „Nachwuchs“ bzw. jede/r wird älter.

„Ein schönes Spiel“ wünscht der „Do.-Sen.-Golf“-Captain

Burckhard Hahn

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 17 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten