RÜCKBLICK CLUBMEISTERSCHAFTEN 2021

Cornelia Thies, Hauke Schmedt, Margret Siekmann und Uwe Rudolph dürfen sich Clubmeisterin bzw. Clubmeister nennen

5.9.21
 Bei schönstem Spätsommerwetter stellten sich am 4. und 5. September 89 Golferinnen und Golfer dem sportlichsten Wettkampf des Turnierkalenders, den Clubmeisterschaften. Der Spielmodus ist das Zählspiel, das bedeutet, dass der Ball jeweils solange gespielt wird, bis er schließlich im Loch landet. Es gibt vorher keine Möglichkeit, den Ball aufzunehmen und zur nächsten Bahn zu gehen. Für die Damen, Seniorinnen und Senioren ging es am Samstag und Sonntag jeweils über 18 Loch, die Herren spielten am Samstag noch eine 18-Loch-Runde zusätzlich. Die Bedingungen konnten besser nicht sein: Bei angenehmen Temperaturen und bei leichtem Wind präsentierte sich unser Platz an beiden Tagen im Bestzustand. Allerdings hatte das Greenkeeperteam um Frank Müggenborg die schnellen und treuen Grüns morgens extra noch gebügelt, was die Bälle ungewohnt weit rollen ließ. Und auch die Fahnenpositionen waren vielfach eine sportliche Herausforderung. Aber der Platz war für alle gleich, nicht aber die Ergebnisse:

Bei den Herren siegte Hauke Schmedt souverän nach drei Runden mit 235 Schlägen und einem Vorsprung von fast zwanzig Schlägen auf das Verfolgerfeld. 

Bei den Damen sicherte sich Vorjahressiegerin Cornelia Thies mühelos erneut den Clubmeisterin-Titel, nach zwei Runden mit insgesamt 172 Schlägen ließ sie die Konkurrenz mit deutlich mehr als zwanzig Schlägen hinter sich.

Bei den Senioren setzte sich Routinier Uwe Rudolph ungefährdet mit einem Start-Ziel-Sieg an die Spitze. Doch mit 173 Schlägen betrug der Abstand zu den Nächstplatzierten nur etwa zehn Schläge.

Eine große Überraschung gab es bei den Seniorinnen. Am ersten Tag blieb keine der Spielerinnen unter 100 Schlägen, was für die spielstarken Damen der Ligamannschaft eine herbe Enttäuschung war. Am härtesten von diesen traf es Margret Siekmann, die am Samstag 110 Schläge notieren musste. Daher durfte sie am Sonntag auch nicht in dem vierköpfigen „Siegerflight“ mitspielen. Kurios war, dass es unter diesen vier Spielerinnen, die am Sonntag vor großer Zuschauerkulisse das 18. Grün erreichten, keine geschafft hatte, sich an die Spitze zu setzen. Stattdessen wurde mit einer bemerkenswerten Runde von 92 Schlägen am Finaltag und einer Gesamtzahl von 202 Schlägen Margret Siekmann Clubmeisterin! 

Allen Clubmeistern und Clubmeisterinnen herzliche Glückwünsche zu ihren großartigen Leistungen! Bravissimi!

Aber auch Respekt an alle, die an beiden Turniertagen ohne Aussicht auf die vorderen Ränge mitgekämpft haben! Es gehört Mut und Durchhaltevermögen dazu, sich diesem Wettbewerb zu stellen, und es zeigt wahren Sportsgeist. Den hat auch Inge Hermanns, die mit 82 Jahren ihre ersten Clubmeisterschaften spielte und gut gelaunt über die Runden kam. Chapeau! Alle Mitspielenden wurden an beiden Turniertagen liebevoll umsorgt. Das Sekretariat, die Turnierleitung und das Restaurantteam gaben ihr Bestes und sorgten für eine wunderbare Wohlfühlatmosphäre. Es war schön, dabei zu sein, herzlichen Dank!

Christina Thiesing

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 15 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten