Sonnenwende-Cup-Gewinner ist die Varus-Crew

Großzügiges Sponsoring durch DSV und PlanetGolf

18.06.21 Der Run auf die Meldeliste für den Sonnenwende Cup der Herrengolfer war enorm und entsprechend schnell waren die maximal 63 Plätze vergeben. „Wir hätten locker eine dreistellige Teilnehmerzahl erreichen können“, so Mitorganisator Detlev Otte, aber aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Spielerzahl begrenzt.

Die Herausforderung durch das schwülwarme Wetter war für einige Teilnehmer mindestens ebenso groß wie die an das Spiel. Damit die Hitze einigermaßen erträglich blieb, sorgten Horst Friedrichs und Harald Schock mit reichlich kalten Getränken, Obst und in Eiswasser getränkten Tüchern für die notwendigen Erfrischungen.

In entspannter Atmosphäre genossen die gutgelaunten Teilnehmer das Turnier, zu dessen Gelingen sicherlich die optimale Versorgung durch die Sponsoren DSV und PlanetGolf beitrug. Vom Tee-Off-Geschenk, über die Rundenverpflegung, einem reichhaltiges Grillbuffet, bis hin zu sämtlichen Getränken, blieben keine Wünsche offen.

Nicht nur die Turniersieger wurden geehrt, dem Betreiber Ernst-Heinrich Harmeyer wurde von den Sponsoren ein dickes „Dankeschön“ für die fruchtbare Zusammenarbeit ausgesprochen das mit einer überdimensionierten Flasche Wein untermauert wurde. Horst Friedrichs wurde für seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz für das Wohl der Golfer mit einem edlen Tropfen gedankt und für die aus Greenkeepern, Sekretariat und Gastronomie bestehenden Varus-Crow gab es eine Überraschung: Aus der Kasse der Freitags-Herrengolfer wurden für sie 50 Euro in einen Hut gelegt, der anschließend herumgereicht wurde. 700 Euro kamen auf diese Weise zusammen. Von dem Geld soll ein Fest für die Belegschaft organisiert werden, als kleine Anerkennung für ihr Engagement.

Turniersieger (brutto) wurden Michael Schoone (29 Bruttopunkte), Sebastian Rehmet (24) und Achim Meyer (23).

Nettosieger in der HCP-Klasse bis 20,3: Nico Henschen (41 Nettopunkte), Marcel Horstmeyer (37) und Patrick Eckhard (37).

HCP-Klasse ab 20,4: Udo Osewold (44), Peter Lübker (41) und Markus Bick (38).

Die Preise für Nearest to the Pin und Longest Drive wurden familienintern unter Uwe und Nico Henschen vergeben.

Hans Schmutte

Golfclub Varus e.V.
Im Schlingerort 5
D-49179 Ostercappeln-Venne

info@golfclub-varus.de
Telefon +49 (0)5476 - 200

Öffnungszeiten Sekretariat:
Täglich 9 - 15 Uhr
(Kernzeiten)

Bei schlechten Wetterlagen ggf. auch abweichend.

Copyright © 2021 Golfclub Varus. Alle Rechte vorbehalten